Nelly (Steffi Friis), eine junge Studentin, wohnt zusammen mit ihrer leicht dementen Oma Rose-Marie (Heidi Diggelmann). Die zieht es aber in ihre Schrebergartenparzelle und zum wiederholten Mal büxt sie aus. Weil die beiden sowieso bald aus ihrer Wohnung geworfen werden sollen, will Nelly mit Rose-Marie ins alte Schrebergartenhäuschen ziehen. Dies ist gemäss Schrebergartenverordnung jedoch verboten ? und wenn es um diese Verordnung geht, versteht der resolute Schrebergartenpräsident Franco (Pablo Aguilar) gar keinen Spass. Das stört die freche Nelly überhaupt nicht und gemeinsam mit einem weiteren Neuling, dem Musiker Paolo (Marc Sway), mischt sie den Schrebergarten auf, um die Verordnung zu ändern. Inspiriert von Mano Khalils preisgekröntem Dokumentarfilm «Unser Garten Eden» erzählt Rolf Lyssy ein amüsantes Stück Schweiz und seine multikulturelle Diversität. [Quelle: Buchhaus.ch]

  Öffnungszeiten

Montag:
16.00 - 18.00 Uhr
Dienstag:
19.00 - 21.00 Uhr
Mittwoch:
08.00 - 11.00 Uhr 
16.00 - 18.00 Uhr
Freitag:
14.00 - 18.00 Uhr
Samstag:
09.00 - 11.00 Uhr
In den Schulferien:
Freitag:
18.00 - 20.00 Uhr

  Adresse

Bibliothek Nesslau
Postfach / Büelenzentrum
CH-9650 Nesslau SG

Telefon: 071 996 00 33

Standort

Bibliothek Nesslau | Impressum | Kontakt | Realisierung: siebenberge